Überlebenstipps für den Alltag

Jeder kennt das, man muss irgendwo hin und kann sich einfach nicht aufraffen.

Was tut ihr dann?

Für mich gibt es da verschiedene Möglichkeiten der Motivation durch Belohnung:

  • Buch lesen (super in der Straßenbahn, für Autos kommen wohl eher Hörbücher in Frage), mit Büchern überwinde ich lästige Strecken leicht. Buch auf, Arwen verschwunden. Lästig ist nur, dass ich ab und an die Zielstation verpasse, weil es gerade zu spannend war und ich vergesse habe, mich zu orientieren.
  • Musik! Ah, so vieles geht so viel besser mit Musik. Wichtig ist dabei natürlich die Wahl der richtigen Musik. Zum Glück gibt es heutzutage die richtige Musik für jede Gelegenheit. Den Weg zum Studio und durch das Training bring ich mich derzeit mit Soundtracks von Bodybuilding-Motivation-Videos in Stimmung. Musik, irgendwelche albernen Weisheiten von Pros und dann jede Menge männliches Gestöhne und Gequieke. Das rockt!
  • Belohnung kaufen…zu wie vielen Vorlesungen bin ich nur gegangen, weil ich mir vorher gesagt habe: Du holst dir jetzt einen Bubble-Tea und dann hast du in der Vorlesung was Leckeres! Oder: Eine Tüte Gummibären und dann schaff ich das! Oder: Nach der Vorlesung nochmal zu New Yorker! Shopping kann so motivierend sein!
  • Nicht zu viele Ziele auf einmal. Oft nehme ich mir gleich eine Kette von Ereignissen vor und denke, dass ich am Ende des Tages super stolz auf mich bin. Meist sitze ich am Ende des Tages dann noch am Anfang, ohne einen Schritt gemacht zu haben. Inzwischen merk ich nach der ersten halben Stunde Herumgesitze, dass ich mich wohl übernommen habe und ersetze die Hälfte durch einen der obigen Punkte, dann klappt es.
  • Hübsch rausputzen. Wenn die Frisur mal ausnahmsweise sitzt, das Make-Up zum neuen Top passt und die Nägel an den Fingerkuppen blitzen, muss man doch einfach raus und das Ergebnis der Welt, die nur darauf gewartet hat, präsentieren. Oder?
  • Last but not least: Sozialkontakte. Wirken wie Belohnungen…bei wie vielen Vorlesungen war ich nur, weil ich wusste, dass wir anschließend noch ein Käffchen schlürfen und schwasseln. Gut, manchmal haben wir dann beschlossen, dass die Vorlesung übersprungen werden kann und wir direkt den Kaffee nehmen, aber das ist wieder ein anderer Punkt.

Was macht ihr so, um euch zu motivieren?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Überlebenstipps für den Alltag

  1. Hallo! Diese Tipps finde ich durchaus realistisch, auch für einen Mann brauchbar (abgesehen von Top und Nagellack). – Alles Gute fürs Bloggen!
    Wolfgang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s