Was ist nur mit Klopsi los?

Der Tagesablauf hier ist strikt geregelt.

Gegen 5:30 meldet sich Klopsis Magen und er reicht diese Meldung an uns weiter. Zuerst sanft mit schnurrenden Reibebewegungen am Gesicht meines Freundes (dass man mich besser nicht weckt, hat er schnell begriffen), lässt er diese Bitte in der stummen Drohung der Arschparade enden. Wird darauf nicht umgehend reagiert, wird mit sirenenartigem Miaue nachgeholfen. Zum Glück hat er inzwischen vergessen, wie gut es funktioniert mit Schwung die Pfoten unter die Bettdecke gleiten zu lassen und kurz mal mit den Krallen in die Füße zu zwicken.

Gegen 8:00 gibts dann kein Halten mehr, Klopsi schreit ohne Unterlass, bis er gefüttert wird.

Danach wollen beide, Klopsi und Floppsi bespielt werden. Sonst setzt sich Klopsi in den Flur (damit man auch ja aufstehen muss um ihn zur Ruhe zu bringen und wo man schon mal steht, kann man ja auch mit ihm spielen) und miaut sooooo lange, bis die Nerven um Gnade flehen. Oder Floppsi setzt sich vor einen Schrank, singt ein Lied (miauen kann man das nicht nennen) und kratzt anschließend an der Tür, die dabei immer klappernd zufällt. Vormittags ist Spielzeit, so einfach ist das.

Gegen 12:00 will Klopsi die nächste Mahlzeit.

Danach wird bis zur nächsten Mahlzeit (17 Uhr) ausgiebig gepennt. Nach dem Essen verfolgt man Herrchen und Frauchen auf Schritt und Tritt. Gegen 21 Uhr wieder Futter für Klopsi1 (Floppsi frisst meist Trockenfutter, dass immer bereit steht, weil der dicke Klopsi das zum Glück nicht mag). Dann wieder pennen und gegen ein bis zwei Uhr fällt Floppsi dann ein, dass er noch gar nicht mit dies und jenem gespielt hat. Also geht er zum Korb, in dem all die Bälle und Spielsachen liegen, sucht sich eins aus, legt es neben sich, guckt an die Wand, während eine seiner Pfoten zufällig ans Spielzeug stupst, welches darauf vom Schank plumpst. Aufgeregt, weil da ein Spielzeug völlig von allein vom Schrank gehüpft ist, wird dann hinterher gesprungen und das eigenwillige Spielzeug durch den ganzen Flur katapultiert.

So ist das. Tag für Tag.

Aber heute nicht. Klopsi lässt mich auspennen, Klopsi sagt nichts, als ich gegen 12:30 das erste Mal die Küche betrete. Klopsi ist danach verschwunden. Die DHL klingelt und bringt vier Kartons vorbei! Mit Raschelpapier drin! Floppsi im Karton. Klopsi verschwunden.

Ich schau auf allen Schlafplätzen nach, kein Klopsi.

Unterm Bett zwei große grüner Reflektoren. Mit Stängchen bekomm ich ihn hervorgelockt. Stängchen gibts hier nicht einfach so. Für Stängchen muss man schon mal Sitz oder Highfive machen oder an einen bestimmten Platz hüpfen.

2

Flopsi setzt sich direkt, kein Hüpfer, kein Highfive. Komisch. Nach dem Stängchen werden panische Blicke ins Wohnzimmer geworfen…Was sieht er da? Geister? War das Futter schlecht und er halluziniert?

Futter wird gefressen, geschlafen wird unter lautem Geseufze, wie immer. Was ist nur mit ihm los? Nicht dass ich mir nicht gewünscht hätte, dass er mal ruhiger ist. Nu ist ers und ich bin unzufrieden.

So sindse, die Weiber.

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Katzen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Was ist nur mit Klopsi los?

  1. Das hatte ich so ähnlich auch letztens. Mein weißer Fettsack rennt sonst immer wie blöd hinter dem Futter her und frisst so hektisch, dass er sich fast dran verschluckt. Eines morgens dann gar nichts, nur müdes Blinzeln, ansonsten schlafen. Schlafen ohne Ende. Hab mir da auch schon Sorgen gemacht. Abends war alles wieder wie immer ^^

    • Hm, jetzt scheint auch wieder alles in Ordnung zu sein. Man kann ja nicht hineinschauen, da macht man sich gleich doppelt Sorgen. Aber jetzt ist er wieder wie immer. ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s