Was soll man bei dem Wetter nur anziehen?

Heute ist Slaines letzter Urlaubstag und den wollen wir natürlich lang machen. Also ging es früh los zu einem Wandertag in Richtung Ikea.
13km Strecke lag vor uns und Slaine meinte: Es ist in etwa so warm wie letztens im Zoo. Wir waren im Urlaub im Zoom Gelsenkirchen und da bin ich im Shirt herumspaziert.

Also Shirt an und los…
nach ein paar Metern meint Slaine schon: hui, das ist aber schon frisch, ich zieh gleich meine Jacke über.
Hm…ich hatte gar keine Jacke mit.
Sollen wir nochmal zurück?
Darauf hatte ich keine Lust, also bin ich mal fix im McFit auf Toilette gegangen und habe mir dieses topmodische Accessoire fürs Übergangswetter zugelegt.
Der modische Schal aus Cellulose hält Wind ab, saugt Schweiß zuverlässig auf und überzeugt Räuber sofort davon, dass hier nichts zu holen ist.
Ergänzt wird dieses schicke Kleinod durch einen windfesten, wasserabweisenden Hygienebeutel aus Cellophan.
Diese beiden topmodischen Artikel sind erhältlich in jeder McFit-Filial-Toilette.
2

Irgendwann zogen wir durch eine Senke, immer am Fluss entlang, die Sonne wärmte uns mit ihren Strahlen und Schmetterlinge tanzten vor unseren Füßen. Ohne den wind war es tatsächlich ein angenehmes Wanderwetter.
Das sahen einige Leute ganz anders, denn hinter einer Biegung sagt Slaine plötzlich:
„War da gerade jemand nackt?“
Ich glaubte sofort an einen Wunschtraum infolge erhöhter Testosteronwerte und zu wenig konsumiertem Wasser.
Aber nach ein paar Metern sah ich es auch! Nackte Menschen am Wegesrand.
Erst zwei, dann vier, dann immer mehr. Überall lagen, standen, bückten ältere nackte Menschen, nahtlos braun.
3
Eine dieser Frauen wickelt sich ein Handtuch um die Hüften und ruft dem bejackten Slaine und mir betuchtem Weib zu: „Na? Ist wohl kalt?“
Da musste ich schon feixen und sie feixte zurück.

Nach einem endlosen Marsch kamen wir dann an ein paar Menschen vorbei, die gerade an ihren Angeln basteln und Slaine meint nur so: Irgendwie komisch andere Menschen in Klamotten zu sehen.
Stimmt, sag ich, ich hab mich auch schon dran gewöhnt.*gg*
Endlich kam das Ikeaschild in Sicht und was liegt darunter unter dem knallbunten Sonnenschirm?
Richtig, noch mehr Nackte.
4

Und nach weiteren Kilometern hatten wirs endlich geschafft.
„Willst du deinen tollen Schal dann jetzt bitte abnehmen?“, fragt Saline. Ich hatte ihn völlig vergessen und wollte schon rein. XD
5
Zurück gings mit dem Bus.
Und als ich vor der Wohnung den Rucksack absetzt, stelle ich voller erstaunen fest, dass ich Sonnenbrand habe.
Wäre ich mal lieber nackt gelaufen, dann hätte ich jetzt nahtlosen Sonnenbrand. *gg*

Advertisements

3 Kommentare zu “Was soll man bei dem Wetter nur anziehen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s