IIiieek! %$§“/&!!

Gestern wurde eine meiner Befürchtungen wahr: ein Brett kam aus der Wand und hinterließ zwei fette Löcher.
Da ärgert man sich echt. Vor allem, weil die blöden Dübel so teuer sind ja auch unbedingt einer speziellen Zange bedürfen, die nun völlig nutzlos ist, weil ich nie wieder einen dieser dämlichen Spreizdübel verwenden werde.

Tatortfoto 1:
durchgedrehter dübel
Bei diesem Dübel war mir schon klar, dass der nicht ewig halten würde. Nach dem „festzurren“ wollte ich, dass das Regal bombenfest sitzt. Also ab mit dem Akkuschrauber die Schraube richtig „anknallen“. Aber was war das? Der Dübel drehte sich mit! Auf dem Bild sieht man auch, weshalb. Die eigentlich gespreizten Flügelchen sind durch den Druck einfach eingeklappt und schmiegen sich nun um die Hülse.
Toll!

Tatortfoto 2:
dübel2
So ähnlich soll das gute Stück ja aussehen, nur eben IN der Wand! Im Nachhinein betrachtet, halte ich die Dübel für eine vollkommene Fehlkonstruktion. Vergleicht man die kleinen Druckflügelchen, die ja die Stabilität ermöglichen sollen, mit der Oberfläche eines herkömmlichen Gipsdübels, wird schnell klar, dass die einfachere, nervensparendere und billigere Variante wesentlich mehr Oberfläche und damit mehr Halt und Stabilität bringt!

Diese herkömmlichen Dübel lassen sich auch wieder entfernen! Was man bei Mietwohnungen ja durchaus auch bedenken sollte (oh, wieso hab ich das nicht vorher bedacht?!). Und reißen einem nicht solche monstösen Löcher in die Wand:

Tatortfoto 3:
Loch in Wand

Tja, so lernt man dazu.
Und als ob das nicht doof genug ist, hat der Liebste Rückenschmerzen. Sein rechter Rückenstrecker ist schon immer größer gewesen, als sein linker. Jetzt ist er aber so verspannt, dass er sich gar nicht mehr entspannen kann. Es schmerzt ihn permanent.
Da ich selbst ja bereits Erfahrungen mit permanent verspannten Muskel hatte *klick*, schleppte ich ihn am Montag nach Arbeit noch zu meinem Physiotherapeuten.
Der kam schlussendlich mit erhobenen Händen aus dem Behandlungszimmer und sagte:
„Nur damit keine falschen Verdächtigungen aufkommen, ihr Freund wird Blutergüsse bekommen. Die sind von mir. Aber es wird helfen.“
Ich grinste nur. Als mein Freund rauskam, meinte ich nur: „Du hast ja gar nicht geschrien.“
Er antwortete: „Du klingst ein bisschen enttäuscht.“
Als er Zuhause das Shirt hochzog, bin ich dann aber doch erstmal zwei Schritte rückwärts gewankt. Du meine Güte!
rücken
Inzwischen sieht es schon besser aus, aber eine Sitzung allein reicht nicht, er muss noch ein paar Mal hin, eh diese Verspannung ganz gelöst ist.

Aber es gibt auch gute Nachrichten. In den letzten Wochen hat mich der herbst mit seiner dunklen Stimmung voll eingeholt und ich hab gleich wieder richtig zugelegt. Von 80,5kg ging es zackig rauf auf 82,7kg. Die Shirts beim Training saßen spack, wie Malmsheimer sagen würde: eng ist zu weit.
Wie sollten die Pfunde denn jetzt wieder verschwinden, wo ich doch nicht mehr im Zoo Boote schiebe, dachte ich.
Aber irgendwie verschwinden sie wieder. Ich zähl zwar Kalorien, gönn mir dann aber abends immer Naschereien, die mich weit über 2000kcal bringen. Hab also eigentlich kein Defizit, dass den Erfolg erklären könnte.
Aber hey, wer bin ich ,dass ich das infrage stellt?
Von furchterregenden 82,7kg bin ich heute morgen ganz plötzlich wieder bei 80,7kg. Yeah!
Gleich mal n Selfie darauf und ab zum Training! 😀
1

Advertisements

13 Kommentare zu “IIiieek! %$§“/&!!

  1. Holla, viele Themen auf einmal..

    Also ich weiss schon, weswegen ich vom Hausbaukram nix halte.
    Da wäre ich sowas von gefrustet. Ich glaube die Löcher nach einem Anfall meinerseits wären noch ne Nummer größer, quasi Höhlen für die Katzen gen Ende!

    Und nun ein doppel WOOOOOOOOOHA (von meinem Freund mit, der nach meinem Ausruf auf den Monitor und das Bild Deines Freundes geschaut hatte!!).
    Welche Schwergewichtsklasse hat denn euer Physio um sowas hinzubekommen?
    Derbe!
    Aber hauptsache es hilft 😉

    Grats zum wieder ‚runterkommen‘..vielleicht geht es weiter, einfach sö 😉
    Du bist aber wirklich eine hübsche!
    Und nachdem ich Dein Gewicht-Größenverhältnis kenne betitel ich Dich sogar als doppelhübsch!

    • Mensch Danke! 🙂 So große Komplimente, da wird man ja glatt rot. *g*
      Der Physiotherapeut wiegt vielleicht 70kg oder 75. Man sieht ihm seine Kraft nicht an. Allerdings muss man auch sagen, dass mein Freund eine Veranlagung zu Blutergüssen hat. Der bekommt auch sofort blaue Flecken, wenn man ihn mal kneift. Oder iwe letztens, als er sich ein Pickelchen an der Nase ausdrücken wollte und dann dafür nen dicken, blauen Fleck danach hatte. Zum schießen! XD
      Nichtsdestotrotz (Gott, was für ein schreckliches Wort, da muss ich erstmal googeln, wie man das schreibt!) ist da gut Kraft bei dem Therapeuten dahinter und es tut auch ordentlich weh.
      Aber nur so hilft es bei derartigen Verspannungen auch. Ich hatte ja drei Termine bei Frauen, das war schön und entspannend, half aber leider überhaupt nicht gegen die Verkrampfungen.
      Manchmal muss es weh tun, damit es nachher besser wird. =)

      Wie läufts bei dir? Schon die erste Pumpereinheit hinter dich gebracht?

  2. Nabend,
    ist aber wirklich voll und ehrlich so gemeint. Ich neige sehr leicht (ab Ü70) zu Mondgesicht. Bei um 80 bin ich schon bei Jupiterumfang ca.
    Von daher weiss ich was ich sage.
    Hmmm, kann es sein, dass man sich so nen Physio als Personal Trainer holen sollte?Denn man hört ja öfter von deren Kräften, also scheinen die einiges zu wissen an Kniffen 🙂
    Männer und blaue Flecken sind echt eine Seltenheit, musste schon etwas bei Deiner Beschreibung giggeln.
    Ich neige auch definitiv dazu. Aber eher wegen irgendwo gegenlaufen/stossen/was fallenlassen…

    Mhm, ich war dann doch erst gestern.
    Und es war soooooooooooooo schlecht. Musste überall locker eine Gewichtseinheit runtergehen.
    Und beim Beinheben bin ich soooooooooowas von verreckt.
    Als hätte ich nie in meinem Leben etwas in der Richtung getan.
    Selbst die 30min Cardio (und das war wirklich eher lockeres Vormichhintüdeln, HIIT habe ich mich nicht getraut) waren eine Qual*uffz*
    MuKa merke ich schon böse seit heute morgen.
    Von daher..Freitag auf zur nächsten Runde, in 2-3 Wochen sollte es halbwegs wieder gehen..hoffe ich..bete ich..

    • Jaa, die „Reinkommeinheiten“. Ich bin mittlerweile daran gewöhnt, gar nichts von denen zu erwarten. Damit kommt man am besten über den Frust hinweg. Einfach von vorn herein darauf einstellen, dass es 1-2 Wochen braucht, um wieder annähernd an den alten Trainingsstand heran zu kommen.

      Ich hatte ja jetzt auch fast 3 Wochen kein Beintraining. Hab es einfach geschwänzt. Am Sonntag hab ich dann aus schlechtem Gewissen einfach vorm Brusttraining 3 Sätze an der Hackenschmidt ohne Extragewicht gemacht. Ganz easy…denkste. Den Muskelkater hab ich heute noch gemerkt. Von drei Pipi-Sätzen. Aber so ist das eben, daran merkt man auch gut die Hyperkompensation…ist der Muskel frisch regeneriert, kann man bessere Leistungen bringen, als sonst. Ist man erstmal aus dem Training raus, fehlt dieser Effekt und der Muskeltonus.
      Das macht jede Pause auch so frustrierend, aber weil dieser Frust auch einen Wiedereinstieg umso schwerer macht, versuch ich den bewusst zu vermeiden. Ich weiß ja mittlerweile, dass alles wieder gut wird, wenn ich erst wieder drin bin, im Training. Also die ersten Runden tapfer überstehen, dann ist alles gut. 😉 Nur nicht aufgeben!

      Und zur Kraft der Physiotherapeuten…ich glaube, das ist einfach Technik und Gewöhnung. Meiner hat mal erzählt, dass er nach dem ersten Praktikumstag nicht mehr die Haustür öffnen konnte und beim Duschen nen Krampf im Unterarm bekommen hatte. Nach dem Urlaub fallen ihm die ersten Tage wohl immer wieder schwer, aber dann klappts, wie gewohnt. Daran sieht man, dass selbst Physiotherapeuten erst wieder ins „Training“ reinkommen müssen. ;D

  3. Lach, da hast Du aber viel erlebt in diesem einen Post 😀 Regale die von der Wand stürzen sind auch mein Albtraum. Mir hat es schon gereicht, das ein Regal mal IM Schrank runtergekracht ist. Mitten in der Nacht. Ich hatte einen Herzinfarkt und meine Pinsel, Stifte usw., die im unteren Regal waren, waren hin -___-

    Aber Löcher in der Wand… uah.

    Die Blutergüsse von Deinem Freund sehen ja wirklich furchterregend aus. Huiiii. Aber wenns wirklich hilft, übersteht man das auch. Lustig der Dialog mit dem „Du hast ja gar nicht geschrien“ *gg*

    Und ein schickes Selbstportrait, huiuiui! 😉

    • Mitten in der Nacht, ja, da würde mir auch das Herz stehen bleiben. Ich hatte mal einen Kurzschluss im Rechnergehäuse, weshalb der Rechner nachts um 3 mal wie von Geisterhand hochfuhr. Das war schon totaler Horror, aber ein ganzes Brett voller Utensilien, das schockt bestimmt gut. ^^

  4. Aubacke, die Dübel sehen ja echt furchteinflößend aus. Da wird mir die Wand jetzt sicherlich recht geben.

    Wow, also dieser Rücken… WOW! Na immerhin hat man dann erstmal Ablenkungsschmerzen und merkt wohl die Verspannung nicht mehr so. Auch ’ne Strategie.^^

    Dass Waagen auch mal für Freude sorgen können… Wie schön, freut mich für dich. 🙂 Zeigt aber auch echt, dass der Körper doch auch gern mal ein Eigenleben fern jeder Berechenbarkeit führt. (Kenne auch solche „Aussetzer“: wahnsinnig viel geschlemmt, über Tage oder Wochen – null Zunahme. ‚Ne Zeitlang dauernd zu wenig gegessen – zugenommen. O.ô Die erste Variante macht echt Freude, die Zweite… naja, reden wir nicht davon.^^)

    • Huhu Ego! 🙂 Schön, dass du wieder da bist. Ja, die Lust am Schauben ist mir erstmal vergangen. Die Wand sieht vielleicht aus! Loch an Loch und hält doch. ;D

      Ja, der rücken sah wirklich schlimm aus, aber er hat auch wirklich so ne Mimosenveranlagung…geholfen hat er aber recht gut.
      Wie gehts dir selbst so? Macht der Herbst wieder Lust auf Farbe?

      • Danke danke, ja, so langsam kriech ich wieder aus der Versenkung. Aber so ’ne Wohnsituation (s. hier, in der man sich nicht wohlfühlt, kann echt ordentlich aufs Gemüt drücken. Da leiden Appetit und Lackierfreude. Aber es wird besser. 🙂

        Hübscher Reim, übrigens. 😉 Merk ich mir mal.

        Na wenn das nicht geholfen hätte, hätte man die Leistung wohl mal zurückgeben müssen.^^ Aber gut, dass sich die Schmerzen gelohnt haben. Alles Andere wär auch echt fies gewesen.

      • Du liebe Güte, den Post von dir habe ich wohl irgendwie verpasst. Das ist ja grauenvoll! Ich würde mit so einem Typen durchdrehen! Wasser sparen extreme…nenene. Ich weiß schon, warum ich mich um WGs immer gedrückt habe. ^^

      • Jap, nett und harmonisch ist anders. Also du siehst: Du hast nix verpasst. 😉
        (Wobei es ja natürlich auch sehr nette, gemütliche WGs gibt. Aber die muss man erstmal finden. Und ein Risiko gibt’s immer.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s