Wat tun, wenn eine von drei Katzen zu fett ist?

Die Frage bereitet uns schon länger Probleme. Wasabi hechelt, sobald er drei Meter rennt, kann sich ohne „Lehne“ nicht mehr putzen, weil er dann immer zur Seite rollt und liegt überhaupt nur noch herum. Dabei war er früher so ein verspielter Kater. Die akrobatischsten Saltos hat er hingelegt und nie das Objekt der Begriede verfehlt, egal, wie wild man damit gewedelt hat.

Doch was tun?

  • Die Portionen beschränken fällt flach, weil Paprika grundsätzlich nur frisst, wenn er ganz alleine und alles ruhig ist. Denn wenn ringsum Unruhe herrscht, erbricht er nach zwei Minuten alles.
  • Getrennte Fütterplätze fallen auch aus. Sobald hier eine Tür geschlossen wird, empfinden die ausgeschlossenen Katzen das als Affront und beschweren sich durch Maunzen und Kratzen…da denkt keiner mehr ans Fressen.
  • Einen Napf hochstellen, damit nur die schlankeren Katzen herankommen? Fällt auch aus, obwohl er kugelrund ist, springt Wasabi noch wie ein junger Gott.
  • Diätfutter…ich bin skeptisch. Was ist, wenn der Kater einfach mehr davon drisst?

Trotzdem haben wir das Diätfutter jetzt ausprobiert. Irgendetwas muss man ja unternehmen und es scheint zu schmecken. Zusätzlich haben wir die Futternäpfe durch Activity-Spielnäpfe ausgetausch. Jetzt wird nicht mehr nur der Kopf in den Napf gehalten, jeder Brocken muss erst erarbeitet werden!

Wasabi hat allerdings so viel Spaß daran, dass ich befürchte, er frisst allein durch den Spieltrieb so viel, dass er irgendwann platzt. Also versuchen wir die Rationen zu portionieren und Paprika bekommt zusätzlich die Leckerlies und Futterdinger, die Wasabi gar nicht mag.

Phew…Spaß haben die drei daran, mal sehen, ob es hilft. Ich werde berichten. 😉

2

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Wat tun, wenn eine von drei Katzen zu fett ist?

  1. hej, kommt mir bekannt vor.
    Bei mir ists eine von zwein.
    Und die beiden sind eigentlich von je her gewohnt, dass das Essen dauernd da steht.
    War nicht leicht, haben es dann auch versucht mit 2* täglich und der Große mehr Diätfutter etc.
    Hat aber echt müüüühsam geklappt, ein Kilo aber in arg vielen Monaten, Katzen haben es wirklich viel schwerer als wir, kaum zu glauben.
    Ach ja, und innerhalb eines Monats war es wieder drauf*sfz*
    Bringt also nicht wirklich was, in unserem Fall. Die Hoffnung ist, dass die beiden in der nächsten Wohnung die Chance haben draussen zumzutoben und es sich dann doch von alleine gibt.
    Hach ja, Abnehmen und Hoffnung..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s