OMG, ich bin 34 und hoppala, das Leben geht weiter.

Tja, jetzt ists passiert….34. Durch die aktuellen Umstände war diese Zahl in den letzten Monaten für mich das, was für andere die 30, 40, 50 oder vielleicht 60 darstellt: Die Zahl des unausweichlichen Grauens, die den körperlichen Zerfall, geistige Umnachtung und den Verlust jeglichen Humors ankündigt!
Persönliches Armageddon mit apokalyptischen Vorwehen.

Und wie immer nach angekündigten Weltuntergängen stellt man fest: es geht weiter.

Ich glaube, was Geburtstage für viele so unangenehm macht ist die Tatssche, dass man an diesen Tage innehält und die Welt, völlig perplex darüber, dass man kurz stehen bleibt, mit Vollgas an einem vorbeirauscht und, während einem die Hosen um die Knöcheln flattern, klar macht, dass man selbst nicht am Steuer sitzt. Zumindest bei mir ist das der Unterschied zwischen diesem und anderen Geburtstagen. Bisher habe ich mein Leben aktiv gestaltet, habe neue Seiten an mir entdeckt und hatte einen klaren Plan, wie meine Zukunft aussehen und was ich dann noch an mir verbessern will.
Ich hatte Träume und klare Vorstellungen.

Letztens sah ich ein tolles Motivationsvideo zum Threa Angst. Hach, warum verlink ichs nicht einfach?

„You can either live your dreams or live your fears“…bei dem Satz hats Klick gemacht.

Ich hatte immer meine Träume vor Augen. Immer! Und durch einen Rückschlag habe ich die alle vergessen. Ich lebe meine Ängste, weil ich meine Träume völlig aus den Augen verloren habe. Es gibt Sätze, die klingen gut und Sätze, die in uns einrasten. Letztere entfalten neue Macht in uns. Ich habe diesen Satz gefunden und er hat mir klar gemacht, dass ich so gar nicht leben kann. Ich mache mich klein, fühl mich klein und sehe nur alles, was in Bodennähe rumliegt: Stolpersteine. Das ist kein Leben, das ist der lebendige Tod.

Seither erhebe ich langsam mein Haupt, schau mich suchend nach meinen Träumen um. Ich bin wieder auf der Suche, nach persönlichen Erfolgen, Freude, Lust, Liebe, Stolz. Ein Job wird sich finden, aber bis dahin muss ich leben, muss das Steuer wieder in die Hand nehmen und mein Leben leben.

Mein 34. Geburtstag war ein schöner Tag. Das Wetter war arschkalt, aber ich bekam viel Wärme. Von meinen Katzen, die mich morgens weckten um mir zu gratulieren Futter zu erbetteln, von der ollen Waage, die mal einfach ein Kilo Gewicht vom Vortag abzog und natürlich von meinem Freund, der wieder alle Finanzen mit Füßen getreten hat um mir ein tolles Paket motivierender Trainingshosen zu kaufen.
Klar, dass ich damit direkt zum Training musste. 😀
gesamt12

Doch vorher hieß es wieder: vermessen, wiegen, vergleichen. Das 2. Update der Strandaktion stand an. Gut, dass die Waage mitspielte. Aber auch das Messband zeigte hier und da einen cm weniger. Yay!

Nach dem Training waren wir dann mordshungrig und schleppten uns mit letzter Kraft zum Steakhouse, wo ein reservierter Tisch auf uns wartete. Doch stattdessen wartete in Wirklichkeit ein Sixpack Polizisten auf uns…Krimidinner 4 real! Irgendwas muss wohl losgewesen sein, sodass wir nicht einmal kurz die Toilette nutzen konnten. Also nochmal quer durch die Stadt zum Griechen.
Grieche
Bei unserem Hunger gabs eine Vorspeise und dann einen verdammt leckeren Grillteller. Ich liebe die Abwechslung! Mjam!

Diese Woche gehts los, mit neuem Diätplan (1750kcal…ächtz!) und neuem Trainingsplan. Der hats auch in sich, gut, dass ich so motiviert bin und unbedingt meine neuen Hosen im Studio testen muss.

Advertisements

7 Kommentare zu “OMG, ich bin 34 und hoppala, das Leben geht weiter.

  1. OMG, du bist schon 34??? 🙂 Und wirst immer schöner. Alles Gute zu deinem Burzeltag und laß dich ein paar Mal Military Pressen von Slaine ;-).

    Viel Spaß und alles Gute weiterhin,
    Thomas

  2. Heheeej,

    alles Liebe und Gute zum Geburtstag nachträglich!
    Du klingst gut und siehst gut aus.
    Behalte das im Blick!

    Ich wünsche Dir Erfolg beim Training und Abnehmen.
    Und dass Du Deinen Weg gehst und das findest, dass Dir gut tut und dass Du gerne tust.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s