Huch, schon wieder Updatezeit

Wieder sind vier Wochen seit dem letzten Update vergangen. Diesmal gabs kein Bangen, ich wusste, dass ich mindestens 1kg leichter bin und damit auch irgendwo ein paar cm fehlen müssen. Schon vor zwei Wochen gabs bei mir einen Gewichtsrutsch und ich steckte voller Motivation.

Aber man kennt das ja mit der Motivation, sie kommt und geht. Über Ostern fiel es mir sehr schwer, das Kaloriendefizit zu halten…also eigentlich hab ich keins gehabt. An manchen Tagen hab ich sogar gut drübergefuttert.

Heute war es nun also an der Zeit, schwarz auf weiß den Vergleich zu posten. Sehr viel ist nicht zu sehen, aber das Bandmaß sagt, es fehlen wieder um den Bauch herum einige cm.

Pünktlich zum Update gibt es natürlich auch einen neuen Trainingsplan und neue Ernährungsrichtlinien. Die Kohlenhydrate werden gedrosselt, mit 100g/Tag muss ich hinkommen. Dazu werden auch die täglichen kcal gekürzt: 1650. Der neue Trainingsplan ist wieder ein ganz normaler 4er Split mit Supersätzen. Kein Schnickschnack ala Push-Pull-reingemische oder zweimal Beine bzw. Rücken pro Woche. Der neue Plan gefällt mir sehr gut, das wird auch nochmals die Lust pushen und damit Erfolg erzielen.

Ich bin motiviert und hoffe, ich lasse mich abends nicht mehr so gehen. Tschakka, die letzten Wochen brechen an und der Sommer klopft schon an die Tür!

 

Schwer fiel mir in den letzten Woche vor allem, nichts zu essen, während Slaine noch richtig reinhaut. Der Futterneid ist bei mir wirklich übel. Aber dem muss ich jetzt Einhalt gebieten, schließlich will ich auch in 4 Wochen wieder Erfolge zeigen. 😉

 

Advertisements

12 Kommentare zu “Huch, schon wieder Updatezeit

  1. Howdy,
    also ich sehe da einigeseiniges an Unterschieden,mehr in Shape.
    Kleinigkeiten, aber für 4 Wochen würde ich sagen, ist das nicht schlecht 😉

    Uh, 1650 bei dem Sportpensum?
    Also das wäre mir dann doch zu krass.

    Ich habe hete übrigens meine erste ‚Eisensession‘ gemacht.
    Etwas über 30min, 2 Sätze á 10 Wdh mit Kindergwichten, von allen Teilen etwas um erstmal in die Bewegungen zu kommen.
    Und es hat auch so schon Hölle Spaß gemacht, aber ich merke jetzt schon, ich steeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeerbe*jaul*
    Aber freue mich, wenn ich ‚richtig‘ trainieren werden..und das werde ich..

    Genau wie Du es machst, Du ziehst es durch.
    Nicht jeder haut immer 100% rein, aber nicht abbrechen ist das wertvollste!

    I’ll keep readin you 😉

    • Huhu 🙂
      Ja, es wird schwer, aber gestern kleppten die 1650 schonmal richtig gut. Und zur Not ess ich ganze Gemüsebeete leer, die muss ich ja nicht zählen. *g*

      Oh ich freu mich total, dass du wieder am Eisen bist. Juhuuu! 😀 Und ich wette, du stirbst gerne am Muskelkater, gibs zu! Hehehe. Toll!

      • Kommt ja leider auf das Gemüse an, das was ich am liebsten mag (Mais, Kidneybohnen…) hat leider viel*schnüffz*

        joa, ich merke es hier und da.
        Und ich würde wahrscheinlich bitter dran verrecken…wenn mein Hintern nicht noch vieeeeeel mehr wehtun würde.
        Habe mich heute endlich auf mein Rädle gesetzt und bin mal mit demselbigen zur Arbeit, nach gut nem halben Jahr nur ansehen*jammer*

      • Ja, gerade Mais liebe ich, aber den muss ich tracken. Hachja, aber der deutsche Kohlrabibauer wirds mir danken. ^^

        Ich muss mein Rad auch mal wieder fit machen, gerade jetzt, wo es so schönes Wetter ist. Ich muss nur eine Schraube anziehen, aber wie das so ist: Man schiebt es immer wieder vor sich her.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s