Game-Vorstellung: Tap ‚em up

Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann ich zuletzt über Games geblogt habe, aber heute ist es soweit. Und ich stelle ein ganz besonderes Game vor. Was macht es so besonders?

Ich stecke gewissermaßen selbst mit drin. Doch dazu später mehr.

Was ist es?
Eine Handy-Android-Multiplayer-Game-App.
1start

Worum geht es?
Seine Freunde und Verwandten mal ordentlich zu verprügeln.
1icke

Wie läuft das ab?
Man schießt ein Foto der eigenen Visage als Avatar, lädt einen Freund ein mitzuspielen und schon ordnet man die Gesichtszüge des anderen neu an.
Bisher gibt es drei „Waffen“: bloße Fäuste, Boxhandschuhe und Schlagringe. Später sollen mehr Waffen dazu kommen, darunter auch alberner Quatsch.
1waffen
Natürlich kann man durch besondere Kombos mehr Schaden und speziellere Wunden erzeugen.
Hat man den anderen schön verunstaltet, kann man dessen (oder auch das eigene) Bild teilen.
1face

Wo kriegt man das?
google play store: tap ‚em up
oder: link zum store

Was hat das nun mit mir zu tun?
Das Ganze ist ein Projekt von Slaine, meinem Lebenspartner. Aber manche Dinge sind eben einfach Frauensache…so findet sich mein Gesicht in den Komboerklärungen und auch der Schrei der Dramaqueen…nunja.
1erklaerung
Wer Lust hat, mich persönlich zu fordern, muss sich auf eine harte Linke gefasst machen und mich einladen: setzensechs <<<das ist mein Nickname. ;D

Advertisements

2 Kommentare zu “Game-Vorstellung: Tap ‚em up

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s